Familienurlaub in Hamburg

Familienurlaub in Hamburg – Norddeutschland Reisen mit der ganzen Familie

Familienurlaub in Hamburg - Reisen nach Norddeutschland

Deutschland allgemein ist ja sehr “in” bei Reisenden, sowohl bei deutschen als auch nicht-deutschen Touristen. Es gibt aber eine besondere Stadt, die regelmäßig auf dem oberen Platz landet, wenn es darum geht, welche Stadt die schönste, tollste, spannendste ist: Hamburg.

Wer mit der ganzen Familie dort Urlaub macht, hat natürlich eine Vielzahl von Optionen, von denen viele mit “Wasser” im weitesten Sinn zu tun haben.

Highlights in Hamburg: Miniatur Wunderland, Hamburgische Staatsoper, Speicherstadt und Rathaus, Cruise Center HafenCity, Museumsschiff, Große Freiheit 36 und Kaiserkeller, Elbstrand und Blankenese … uvm.

ANZEIGE

Am Wasser gebaut, Schiffe gucken, Tretboot fahren – Familienunterkunft in Hamburg

hamburg-sehenswürdigkeiten-hansestadt-hafen-schiffe-tagesausflüge-350Familienurlaub am Wasser Natürlich ist der Hafen bzw. die neue HafenCity ein Muss. Hier passiert ständig sehr viel, Schiffe verlassen mit großen Containern den Port, und in der HafenCity kann man zum Beispiel im maritimen Museum sehen, was Hamburg groß gemacht hat: „Pötte“ und Segler satt.

Für Kinder ist es aber auch lohnend, sozusagen Strandleben mit dem Hafenflair zu kombinieren. Nur ca. 3 Kilometer vom Hafen entfernt wartet elbaufwärts in Övelgönne nicht nur ein Museumshafen mit liebevoll restaurierten Seglern auf Besucher, sondern auch ein echter Sandstrand mit Muscheln und Treibgut aller Arten, gekrönt von einem Findling, der „alter Schwede“ genannt wird und zum Kraxeln auffordert. Wind und Wellen, Seegeschmack – das sind Erinnerungen, die die Kinder mitnehmen.

Unser Ausflugstippkostenlose Führung durch die Elbphilharmonie

Familienreisen nach Norddeutschland – Tipps für Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Sehenswertes in Hamburg - Ausflugsziele in DeutschlandGeh´n wir mal zu Hagenbeck
Der berühmte Zoo Hagenbeck lädt immer wieder zu Besuchen ein. Aktuell ist ein Jungelefant zu bewundern, aber im Sommer ist regelmäßig noch ein Highlight der besonderen Art zu vermelden. Die so genannten Dschungelnächte bieten exotische Tiere mit Musik und Kulinarischem und sorgen für ein Gefühl, weit weg von Deutschland zu sein. Wer nicht so weit fahren will, Hagenbeck liegt etwas außerhalb in Stellingen, kann in der Nähe des Bahnhofs Dammtor in der City im Sommer bei „Planten un Blomen“ die Wasserorgel bewundern. Man sitzt, hält ein mit gebrachtem Picknick ab und staunt die bunten Fontänen an. Ein internationales, sehr gut besuchtes Highlight!

Anreise zur Unterkunft – Kinder und Familienhotel in Hamburg

Stadtstaat Hamburg - Hamburger Hafen - Sehenswertes HamburgWie kommt man am besten hin? Wer nicht mit dem eigenen Pkw nach Hamburg reisen will, kann per Bahn oder Flugzeug von vielen Bahnhöfen bzw. Flughäfen aus anreisen. Selbst ein Wochenendtrip muss nicht die Welt kosten, wenn man sich informiert und sich zum Beispiel über Billigflieger nach Optionen umsieht. Der Flughafen Hamburg ist seit einigen Jahren an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen, so dass man von Fuhlsbüttel, seit Neustem Helmut Schmidt Airport, schnell per S-Bahn in die City gelangt. Hamburg kann man also günstig erobern und sich davon überzeugen, warum diese Stadt die Nummer 1 unter den deutschen Städten genannt wird.

Hamburg ist vor allen Dingen im Sommer ein lohnendes Ziel. Ob man sich an der Alster vergnügt, einmal gemütlich Tretboot fährt oder den Elbstrand aufsucht, in der City zum Shoppen geht: ein Ausflug hierher ist mit oder ohne Kinder facettenreich und lohnend. Die unterschiedlichen Stadtteile wirken wie „Dörfer in der Stadt“ – es gibt also viel zu entdecken.

ANZEIGE