Beliebte Weihnachtsspezialitäten aus Deutschland deutsche Gebäckspezialitäten

Die Top 5 der beliebtesten Weihnachtsspezialitäten aus Deutschland

Zur Weihnachtszeit gehört feines Gebäck wie die Wolken zum Himmel. Ein Fest im Dezember ohne Dresdner Christstollen und Co. ist nur schwer zu überstehen. Dabei haben viele Backwaren des Winters eine lange Tradition. Auf diese Top 5 der Weihnachtsspezialitäten sollte zur Feier von Jesus‘ Geburt nicht verzichtet werden.

Plätzchen, beliebteste Weihnachtsspezialitäten in Deutschland

ANZEIGE

Der Dresdner Christstollen besticht mit tollen Aromen

Der Dresdner Christstollen ist ein Stück Kulturgeschichte und der Klassiker an Weihnachten. Auf klassische Weise mit Mandeln, Sultaninen, Orangeat und Zitronat zubereitet bietet die festliche Spezialität puren Höchstgenuss. Die unverwechselbare Komposition aromatischer Zutaten sind das Geheimnis des einmaligen Geschmacks. Seit Jahrhunderten hüten die Bäcker der sächsischen Landeshauptstadt das Rezept. Ein Dresdner Christstollen kommt als Weihnachtsgeschenk immer gut an. Mit Freunden und der Familie kann die Leckerei in festlicher Atmosphäre einverleibt werden. Wer Gebäcke wie einen Dresdner Christstollen selber herstellen will, sollte etwas Können am Ofen mitbringen, denn die Zubereitung gilt als anspruchsvoll.

Weihnachten mit Christbaum Geschenke und Dekoration in Deutschland

Lebkuchen sind an Weihnachten ein Muss – Beliebte deutsche Gebäckspezialitäten

Die ersten Lebkuchen gibt es schon im Spätsommer zu kaufen. Kein Wunder, denn das kräftig gewürzte Gebäck ist äußerst beliebt und wird jedes Jahr sehnsüchtig erwartet. Auch als Honig-, Pfeffer- oder Gewürzkuchen bekannt landet die süße Köstlichkeit spätestens zur Adventszeit in den Mund. Die Geschichte des Lebkuchens ist lang. Bereits in der Antike schmeckte das heutzutage als Weihnachtsgebäck gehandelte Lebensmittel den Menschen. Im 12. Jahrhundert übernahmen Zünfte die Herstellung und brachten die Spezialität auf den Weihnachtsteller.

Weihnachtsmarkt in deutschland Christkindlmarkt in Bayern besuchen

Zimtsterne gehören auf den Weihnachtsteller in Deutschland

Zimtsterne sind nicht selten die Lieblingsplätzchen während der ganzen Adventszeit. Ihr tolles Aroma, ihre saftige Konsistenz und nicht zuletzt ihr Aussehen bereichern das christliche Fest in hohem Maße. Die süßlichen Gewürze und das Topping mit einer dünnen Schicht Zuckerguss machen das Gebäck zu einem Wohlgenuss. Wenn beim Backen die Zimtsterne zu lange im Ofen gelassen werden, werden sie hart und trocken. Um sie wieder weicher zu bekommen, sollte einfach ein Apfel mit in die Dose gelegt werden. Ein rechtzeitiges Herausholen aus dem Backofen ist allerdings ratsamer. Selbermacher sollten für das Ausstechen unbedingt die Sternenform wählen und mit ein paar Anläufen rechnen, bis das perfekte Ergebnis erzielt werden kann.

Vanillekipferl als feines Weihnachtsgebäck

Natürlich dürfen Vanillekipferl an Weihnachten ebenso wenig fehlen. Das traditionelle Gebäck aus Mehl, Butter, geriebenen Mandeln, dem Mark von Vanilleschoten und Zucker verwöhnt luftig fein den Gaumen an kalten Tagen. Die unverkennbare Optik des Plätzchens entsteht durch das Formen zu fingerlangen Spindeln. Nach dem Backen erhält die Spezialität eine Bestäubung mit etwas Puderzucker. Einfacher wird das Formen der Hörnchen durch die Zugabe von Eigelb zum Teig. Durch das Gelbe vom Ei ist aber das gebackene Ergebnis weniger zart und mürbe.

Leckeres Früchtebrot für die Winterzeit – Spezialitäten zu Weihnachten

Früchtebrot besteht aus Nüssen und verschiedenen Trockenobstsorten und ist eine gesunde Abwechslung zu den klassischen Plätzchen oder dem Dresdner Christstollen. Das süße Brot mit eingebackenem Dörrobst ist meist in kleinen länglichen Laiben geformt erhältlich und besonders zur Weihnachtszeit im Supermarkt zu finden. Mit Weizen- oder Dinkelvollkornmehl, Eiern, Lebkuchengewürz und Honig kann die Basis für ein selbst gemachtes Früchtebrot erstellt werden. Hinzu kommen verschiedene Nüsse wie Mandeln, Haselnüsse oder Cashewkerne und Dörrobst aus getrockneten Feigen, Datteln, Pflaumen, Aprikosen, Rosinen und Cranberrys. Mit ein paar Cocktailkirschen kann eine abgewandelte Variante ausprobiert werden.

ANZEIGE