Euro Sammlermünzen

Deutsche Gedenkmünzen sammeln – Euromünzen der Bundesländer Deutschland

Der Euro als Sammler- und Gedenkmünze Beinahe 130 Jahre begleitete die Deutsche Mark mit einer Unterbrechung während des Kriegsgeschehens die Menschen der heutigen Bundesrepublik Deutschland. Aus dieser Zeit stammen zahlreiche Gedenkmünzen, die an diese Währung erinnern. Mit dem Jahrtausendwechsel machte die Währung dem neuen Zahlungsmittel Euro, der europaweit gültigen neuen Währung, Platz.

ANZEIGE

Beliebte Euro Sammlermünzen aus Deutschland – begehrte Sammlerstücke

Die ersten Euro Sammlermünzen entstanden durch Zufall. Wie bei jeder Währung gibt es beim Euro einige beliebte Sammel- und Gedenkmünzen. Wobei die allererste Sammlermünze durch einen Fehler im Design entstand. Es handelt sich in diesem Fall um die allerersten Euro-Münzen, die geprägt wurden. Bei diesen Münzen waren die Sterne radial ausgerichtet anstatt nach oben. Obwohl die Serie vernichtet wurde, gelangten einige der Münzen in Umlauf. Heute sind diese „drehenden Sterne“ begehrte Sammlerstücke.

Der Euro als Gedenk- und Sammlermünze für Liebhaber

Der Euro ist als Gedenkmünze als 2-, 10-, 20-, 100- und 200-Euro-Münze erhältlich, wobei ausschließlich die 2-Euro-Gedenkmünze als gültiges Zahlungsmittel anerkannt wird. Die Herstellung der Gedenkmünzen erfolgt in den Prägegrad-Qualitätsstufen Stempelglanz und Spiegelglanz. Für die Herstellung der Gedenkmünzen werden Magnimat (Kupfer-Nickel-Legierung), verschiedene Silberlegierungen oder Gold in höchster Reinheitsstufe verwendet. Eine Ausnahme bildet die 2-Euro-Münze.

Die 2 Euro Gedenkmünze ab 2006 – Deutsche Sammlermünzen

Die erste nationale 2-Euro-Gedenkmünze ist die seit 2006 aufgelegte Bundesländerserie, die bis 2021 herausgegeben wird. Im Rahmen dieser Sonderserie präsentiert sich jedes Jahr ein anderes Bundesland auf einer 2-Euro-Münze mit einem bekannten Bauwerk. Anlässlich des 25. Jahrestages der deutschen Wiedervereinigung wurde im Januar 2015 eine 2-Euro-Gedenkmünze herausgegeben.

Folgende 2-Euro-Gedenkmünzen wurden in gemeinschaftlicher Arbeit mit anderen Ländern zu besonderen Anlässen ausgegeben:

  • 50 Jahre Römische Verträge – März 2007
  • 10 Jahre Wirtschafts- und Währungsunion – Januar 2009
  • 10 Jahre Euro Bargeld – Januar 2012
  • 50 Jahre Elysée Vertrag – Januar 2013

Hochwertige Gedenk- und Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland

Neben der als Zahlungsmittel anerkannten 2-Euro-Münze erscheinen regelmäßig weitere deutsche Gedenk- und Sammlermünzen für verschiedene Sammelinteressen und -gebiete. Von 2002 bis 2007 erschienen jährlich Münzen mit fünf unterschiedlichen Motiven und einem Feingewicht von 16,65 Gramm (bis 2010). Ab 2011 wurde das Feingewicht auf 16 Gramm reduziert.

Gedenkmünze U-Bahn Deutschland – Deutsche Euro Sammlermünze aus Gold

Unter dem Aspekt „Historisch und zukunftsweisend“ wurde 2002 die Gedenkmünze 100 Jahre U-Bahn Deutschland herausgegeben. Ebenfalls beliebt ist die 2003 erschienene Münze zur Fußballweltmeisterschaft 2006 unter dem Motto „Die Welt zu Gast bei Freunden“. Die 2014 zuletzt erschienene Münze ist eine Gedenkmünze zur Fahrenheit-Skala.

Die 20-Euro-Münzen aus Gold bestehen aus 99,99 % Gold und weisen einen Durchmesser von 17,5 mm auf. Sie präsentieren auf der Bildseite die heimischen Laub- und Nadelbäume und werden auf der Wertseite vom Bundesadler geziert. Ab 2016 widmet sich die Bildseite der heimischen Vogelwelt.

Als Besonderheit in Bezug auf Wert und Design gelten die 100-Euro-Goldmünzen, deren Ausgabe 2002 mit dem Thema „Übergang zur Währungsunion“ startete und seitdem jährlich erscheint.

ANZEIGE