Schönste Ballonfahrt in Deutschland

Schönste Ballonfahrt in Deutschland – Beste Anbieter, Angebote und Preise

Deutschland von oben: Ballonfahrten offenbaren völlig neue Perspektiven – Wohl jeder Zweite würde auf die Frage, welche Superkraft er gerne haben würde, mit „Fliegen können“ antworten. Kein Wunder. Es hat etwas Machtvolles, die Welt von weit oben zu betrachten. Nicht nur die Landschaft wird klein – auch alle Sorgen scheinen sich proportional mit jedem Höhenmeter mehr in Luft aufzulösen. Das gewaltige Gefühl, über den Dingen zu schweben, kann man auch ohne Flügel auf dem Rücken erleben. Wie? Die einfachste und gleichzeitig angenehmste Möglichkeit für das „Erlebnis Fliegen“ bietet die Ballonfahrt. Aber wie genau läuft eine Ballonfahrt als Freizeitdienstleistung eigentlich ab?

freizeit-angebote-ballonfahrten-deutschland-erlebnisgeschenke

Erlebnisgeschenke in Deutschland – Ballonfahrten das Abenteuer in der Luft!

ANZEIGE

Wie funktioniert eine Ballonfahrt? – Ballon fahren oder fliegen?

Über das Staunen, wenn wir einen Ballon im blauen Himmel schweben sehen, vergessen wir vor lauter Magie oft, uns zu fragen, wie so eine Ballonfahrt eigentlich funktioniert. Denn auch, wenn es oft aussieht wie ein kleines Wunderwerk, ist es das in der Tat nicht. Kurz und bündig erklärt: Mit seiner Hülle umfasst der Heißluftballon – wie sein Name schon erklärt – heiße Luft. Da sie im Gegensatz zur umgebenden kalten Luft eine niedrigere Dichte aufweist, entsteht ein Auftrieb. Das allein lässt aber den Ballon noch nicht in die Höhe steigen. Erst, wenn der Auftrieb so groß ist, dass er das Gewicht des Ballons – inklusive seinen Insassen – übersteigt, geht er in die Luft, um Passagieren die schönsten Städte und Landschaften aus einer ganz neuen Perspektive zu zeigen.

freizeit-anbieter-ballonfahrt-deutschland-erlebnisurlaub

Anbieter für Ballonfahrten in Deutschland – Angebote und Kosten

Wie läuft eine Ballonfahrt in Deutschland ab?

Der erste Schritt zur Vorbereitung auf eine schöne Ballonfahrt ist das Ausbreiten der Hülle des Ballons. Der Ballonkorb wird auf die Seite gedreht und anschließend am Begleitfahrzeug festgemacht. Um die Ballonhülle aufzublasen, wird ein Ventilator zur Hilfe genommen. Im Anschluss wird die Gasflasche über dem Korb in Betrieb genommen, die auch dafür verantwortlich ist, dass die Luft sich erhitzt und den Ballon überhaupt zum Schweben bringt. Die Menge der heißen Luft dient der Steuerung der Flughöhe. Der Pilot kann diese Luft mit der Gasflasche regulieren. So bestimmt er zwar die Höhe des Flugs und damit einhergehend sicherlich auch die Glücksgefühle seiner Mitfahrer. Die Fahrtrichtung bestimmt allerdings immer noch der Wind, auf den der Pilot keinen Einfluss hat. Dieses Anpassen an die Gewalten der Natur macht das Ballonfahren zu einer wahren Freizeit Überraschung!

Ballonfahren vs. Ballonfliegen? – Beste Angebote und Kosten in Deutschland

Zugegeben: Heute ist die Ballonfahrt, wie sie beispielsweise auf www.sunshine-ballooning.de angeboten wird, Jahre wie auch Möglichkeiten entfernt von denen der Erfinder des ersten Ballons. Dennoch pflegten diese Gründer, die Gebrüder Montgolfiere, schon im Jahr 1783 den Ausdruck „dem Luftmeer entschweben“. Da die Seefahrer im Wassermeer fahren, war es für die beiden nur logisch, dass Ballone im Luftmeer fahren. Genauso spannend ist auch die Erklärung der Physik. Da der Ballon leichter als Luft ist, weil die erwärmte Luft eine höhere Dichte als ihre Umgebungsluft hat, fährt er im Sprachgebrauch. Hingegen sind Flugzeuge schwerer als Luft und fliegen demnach. Egal, wie spannend Funktionsweisen und Geschichte des Ballonfahrens auch sein mögen: Nichts übertrifft das atemberaubende Gefühl, ganz langsam in die Höhe zu entschweben und alles – selbst die Fakten über das, was gerade passiert – zu vergessen.

ANZEIGE