Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Wiesbaden – Tipps zur Freizeitgestaltung

Wiesbaden ist die Landeshauptstadt von Hessen und gehört zum Rhein-Main-Gebiet. Mit seinen Thermal- und Mineralquellen zählt es zu eines der ältesten Kurbäder Europas. Die Gebäude der Innenstadt sind innerhalb von 60 Jahren entstanden, weshalb die Wiesbadener Innenstadt ein sehr einheitliches Erscheinungsbild bietet. Die meisten Bauten sind dem Klassizismus, Historismus und Jugendstil zuzurechnen.

Sehenswürdigkeiten in Wiesbaden Innenstadt

Sehenswertes in Wiesbaden – Ausflugstipps und Freizeitangebote der Stadt

Altes Rathaus: ältestes Gebäude der Stadt – Bergkirche – Stadtschloss/ Hessischer Landtag – Hessisches Staatstheater – bedeutendste Thermalquelle der Stadt „Kochbrunnen“ – Hessisches Landesmuseum „Museum Wiesbaden“ – Römertor: Reste einer römischen Mauer – Prächtige Privatvilla „Villa Clementine“ – Landesdenkmal an der Biebricher Allee – Theodor-Heuss-Brücke als Verbindung des Stadtteils Kastel mit der Stadt Mainz

Sehenswerte Bilder und Fotos von Wiesbaden in Hessen – Kurhaus, Russische Kirche, Landtagsgebäude

Freizeitmöglichkeiten in Wiesbaden – Tipps, Angebote und Attraktionen

Kurpark Wiesbaden hinter dem Kurhaus – Neroberg innerhalb der Stadt – Naherholungsgebiet „Schiersteiner Hafen“ – Kaiser-Friedrich-Therme – Lachmuseum „Harlekinäum“ – Goldgasse mit vielen gastronomischen Angeboten – Kranzplatz – Fußgängerzone über mehr als einen Kilometer – Marktplatz mit Wiesbadener Wochenmarkt

Städte und Orte in der Umgebung von Wiesbaden – sehenswerte Ausflugsziele

Städte und Orte: Taunusstein, Mainz, Niedernhausen, Eppstein, Hofheim am Taunus, Hochheim am Main, Budenheim, Eltville am Rhein, Walluf, Schlangenbad
Flüsse: Rhein, Main